Artikel mit dem Tag "spanien"



The Day after....
Unsere Reisen mit Susi 2021/2022 · 09. Dezember 2021
Es geht endlich weiter. Beaume les Dames, Quai de Kanal wird erreicht.
Aus bekannten Gründen beenden wir die Überwinterung in Spanien. Jetzt sind wir froh doch einige Tage eher wie geplant, abgereist zu sein. Spanien wird diese Nacht die Grenzen schließen. Wir haben einen Vorsprung von 24 Stunden. Die Hoffnung bleibt, das dies ausreicht, morgen die Grenze zu Deutschland zu überwinden? Wir werden sehen.

Der Ausflug nach Morella
Unsere Reisen mit Jeany 2019/2020 · 02. Februar 2020
Morella, die Burg die über der Landschaft schwebt.
Das erste Februar Wochenende
Unsere Reisen mit Jeany 2019/2020 · 01. Februar 2020
An diesem Wochende hatten wir ein Auto gemietet. Für Stadtbesuche ist unser Wohnmobil nicht so geeignet. Es paßt halt nicht in Tiefgaragen. Auf dem Plan standen ein Ort in den Bergen und eine etwas größere Stadt, sowie am Sonntag ein weiterer Wochenmarkt in einer alten Festungsanlage.

Ein Tag in Torre la Sal 2
Kleine Zusammenfassung der Möglichkeiten in Torre la Sal.
Wir sind nicht mit Gloria verschwunden!
Gloria und seine Folgen. Strände verschwinden, Bäume fallen um, Mauern werden eingerissen und die Holzstege werden zum Spielball der Wellen.

Nachdem wir Genf verlassen haben, möchte ich so schnell die kleinen Widrigkeiten vergessen. Ja, die Schweiz ist ein schönes Land, mit überaus freundlichen und hilfsbereiten Menschen. Seltsam, das sich dies in der welchen Schweiz nicht übertragen lässt. Also noch schnell Bipandgo installiert und auf in Richtung Frankreich. Bald kommt der Moment wo wir das Gerät ausprobieren können und es ist toll wie es funktioniert. Problemlos fahren wir durch die Sperre. Es geht durch die Berge bei...
Am vergangenen Samstag starteten wir unsere Tour, die uns über die CMT 2020 nach Nordspanien zum Überwintern bringen soll. Leider mussten wir erkältet starten, in der Hoffnung Besserung zu erfahren weil man unterwegs ist. Das dies ein Trugschluß war, sollte sich in Stuttgart manifestieren. Unser Zustand machte es unmöglich die Messe zu besuchen. Besser für unsere Kollegen, schlecht für uns. So fuhren wir weiter und versuchten gesünder zu werden. Mittlerweile war es Sonntagabend und wir...